Maßnahmen in der Zeit des Coronavirus

Sehr geehrte Patienten,

auch in dieser schwierigen Zeit lassen wir sie nicht im Stich und behandeln sie ganz normal weiter. Ganz normal stimmt jedoch nicht ganz!!!! Wir haben unsere ohnehin sehr guten Hygienemaßnahmen noch einmal verschärft, um für sie und uns den bestmöglichen Schutz während der Behandlung zu gewährleisten. 

 

Wir sind für sie da!

Ihre Zahnärzte am Sterntor

Leider haben Sie noch nicht das nötige Lebensalter erreicht.

Implantate

Gründliche Pflege der Implantate

Sonst geht's nicht. Wer Implantate trägt, muß sehr diszipliniert sein - schon vor der Operation. Unerläßlich ist, um entzündliche Prozesse zu vermeiden:

  • Gründliche Reinigung der Implantate und der Zahnkonstruktion mindestens zweimal täglich mit der Zahnbürste.
  • Einsatz von zusätzlichen Hilfsmitteln (Interdentalbürstchen und Zahnseide), je nach Situation und Einweisung durch den Zahnarzt. Damit können auch versteckte Stellen erreicht werden. Die mechanische Reinigungswirkung einer Munddusche allein ist nicht ausreichend.
  • Herausnehmbarer Zahnersatz muß täglich unter laufendem Wasser mit der Zahnbürste oder einer speziellen Prothesenbürste mit Zahncreme gereinigt werden.
  • Regelmäßige Kontrolle der Mundhygiene durch eine Prophylaxehelferin in der Zahnarztpraxis: Diese führt bei den mindestens halbjährlichen Sitzungen eine professionelle Reinigung der Implantate durch und gibt Hinweise auf schwierig zu reinigende Stellen. Die Kosten dafür werden von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen.

Kontakt

0911 243121 info@zahnaerzte-am-sterntor.de